Jugendwohngruppe Udler8 Plätze, Aufnahmealter ab 11 Jahre - 54552 Udler


Informationen



.mehr lesen
Jugendwohngruppe UdlerUnsere Jugendwohngruppe befindet sich im Vulkaneifelkreis in dem kleinen Eifel-Ort Udler, einerseits sehr idyllisch nahe der Gillenfelder Maare, Holzmaar und Pulvermaar, sowie dem Maare-Mosel-Radweg gelegen, andererseits nur wenige Autominuten von der Autobahnausfahrt Manderscheid an der A48 und nur ca. jeweils 15 Minuten von den Kreisstädten Daun und Wittlich entfernt.

Die Jugendwohngruppe Udler ist ein vollstationäres, koedukatives Angebot mit 8 Plätzen für junge Menschen im Alter von 11-18 Jahren.

In unserer Jugendwohngruppe Udler im Vulkaneifelkreis bieten wir passgenaue Hilfen und setzen uns für eine adäquate Integration in den bestehenden Nahraum, gelingende Schul- und Ausbildungsbesuche und natürlich auch erfolgreiche Anschlussmaßnahmen ein.mehr lesen
ZielgruppeDie „Jugendwohngruppe Udler“ bietet als vollstationäres koedukatives Angebot der Kinder- und Jugendhilfe Platz für acht Mädchen und Jungen im Alter von 11 - 18 Jahren.

Unser Angebot wendet sich an Jugendliche, die im Rahmen der Hilfeplanung (auch langfristig) wieder nach Hause in ihre Familien zurückgeführt werden solle, an Jugendliche, bei denen eine Rückführung nicht planbar ist oder die außerhalb ihrer Familie verselbständigt werden sollen sowie an Jugendliche, die auf ihrer Flucht aus Krisengebieten ohne elterliche Begleitung in Deutschland angekommen sind und einen Platz zum Leben benötigen und sich hier integrieren wollen.

Das Anschlusskonzept der Gesamteinrichtung ermöglicht den Jugendlichen, bei veränderter Bedürfnislage bspw. nach mehr Autonomie & Selbstverantwortung als im Setting der Wohngruppe berücksichtigt werden kann, unter Berücksichtigung der Hilfeplanung, entweder in die Verselbständigungs- bzw. Außenwohngruppen oder aber ins aufsuchend betreute Wohnen unserer Einrichtung zu wechseln.mehr lesen
ZielePädagogische Zielsetzung ist die spezifische, individuelle Förderung und Betreuung von Jugendlichen in einer stationären Erziehungshilfe. Gemäß der gesetzlichen Zielvorgaben des § 34 SGB VIII fördern wir die jungen Menschen durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten in ihrer Entwicklung. Wir bieten den Jugendlichen einen Platz, an dem sie ihre individuellen Stärken erkennen, ausbauen und einsetzen können.

Mit den Eltern/ Familien der Jugendlichen arbeiten wir in Form einer individuell geplanten Eltern- bzw. Familienarbeit zusammen.

Ziel jeder Unterbringung ist es, eine Rückkehr der Jugendlichen in die Familie zu erreichen oder ihnen eine auf längere Zeit angelegte Lebensform zu bieten und sie auf ein selbständiges Leben vorzubereiten.

Die jungen Menschen sollen im Rahmen ihrer Möglichkeiten adäquate Schul- und Ausbildungschancen ergreifen und daran arbeiten, erfolgreich einen Schulabschluss zu erreichen bzw. in eine berufliche Ausbildung zu wechseln.

Wir bieten den Jugendlichen die Möglichkeit, ihren individuellen persönlichen Herausforderungen lösungsorientiert zu begegnen und unterstützen sie damit bei der Ausbildung einer selbstbewussten und selbstbestimmten Persönlichkeit.
mehr lesen
Räumliche AusstattungDie „Wohngruppe Udler“ bewohnt das ehemalige, vollständig renovierte Schulgebäude am Ortsrand von Udler. Das Haus befindet sich auf einem ca. 3.000qm großen Grundstück. Die Wohnfläche im Haupthaus beträgt ca. 250qm auf 3 Etagen. Allen Bewohner/innen steht ein Einzelzimmer zur Verfügung.
Auf dem Grundstück befindet sich ein Nebenhaus mit weiteren ca. 120qm Wohnfläche, welches wir im Laufe der Zeit in die Nutzung einbeziehen wollen.

Das Haus ist den Bedürfnissen der Zielgruppe entsprechend mit adäquater Einrichtung und Spiel- und Beschäftigungsmaterial ausgestattet. Für die jungen Menschen bestehen Möglichkeiten, im Garten und Nahraum der Gruppe ihre Freizeit zu gestalten.

Udler ist ein kleiner Ort im Landkreis Vulkaneifel mit ca. 280 Einwohnern. Die nächstgelegenen Schulen, Einkaufsmöglichkeiten und ärztliche Versorgung sind im 5km entfernten Gillenfeld; berufsbildende Schulen, Gymnasien, überbetriebliche Ausbildungsmöglichkeiten und Krankenhäuser befinden sich in Daun (12km), Gerolstein (27km) und Wittlich (25km).

mehr lesen
BetreuungsumfangDas Mitarbeiter/innenteam der „Wohngruppe Udler“ ist gemischtgeschlechtlich. Die Fachkräfte der Gruppe entsprechen der Fachkräfteverordnung.

Die Gruppe ist im Wechselschichtdienst besetzt.
An Schultagen sind ab der Mittagszeit bis zum nächsten Morgen eine bzw. zwei pädagogische Fachkräfte im Dienst. Am Vormittag bis zum frühen Nachmittag ist unsere Hausmutter in der Gruppe, die das Essen vorbereitet, Lebensmittel und Haushaltsbedarf einkauft und mit der Reinigungskraft für Ordnung und Sauberkeit im Haus sorgt.
An schulfreien Tagen ist die Gruppe tagsüber überwiegend durch eine pädagogische Fachkraft, zeitweise durch zwei pädagogische Fachkräfte sowie am Vormittag durch die Hausmutter besetzt.

Unsere Fachkräfte sind in der Lage, eine familiäre Atmosphäre in der Gruppe herzustellen. Ihre Interventionen entsprechen einem strukturierten Vorgehen, ohne dabei auf die notwendige Emotionalität zu verzichten. Klare Grenzsetzungen und ein transparentes Erziehungsverhalten unterstützen die Arbeit des Teams mit den jungen Menschen und Eltern.

Zum Angebot gehören unser bewährtes Hausmutterkonzept und unser psychologischer Fachdienst mit Eingangsclearing und Bezugspsychologensystem.mehr lesen