Kinderwohngruppe St.Paul

8 Plätze, Aufnahmealter 3-11 Jahre - 54516 Wittlich-St.Paul


Kinderwohngruppe Dorf

8 Plätze, Aufnahmealter 3-11 Jahre - 54516 Wittlich-Dorf
-mehr lesen
ZielgruppeDie „Kinderwohngruppen St.Paul und Dorf“ bieten als vollstationäres koedukatives Angebot der Kinder- und Jugendhilfe Platz für jeweils acht Mädchen und Jungen im Aufnahmealter von 3-11 Jahren.


Unser Angebot ist an Kinder gerichtet,
- die aufgrund einer Kindeswohlgefährdung kurzfristig untergebracht werden müssen,
- die langfristig in ihrer Familie nicht versorgt werden (können),
- für die eine Pflegefamilie nicht die geeignete Hilfeform ist.
mehr lesen
ZieleGemäß der gesetzlichen Zielvorgaben des § 34 SGB VIII bieten wir alle Voraussetzungen zur Erfüllung der Grundbedürfnisse der Kinder nach Nahrung, Geborgenheit, Schutz, Versorgung, Wärme und Erziehung. Wir fördern die Kinder durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten in ihrer Entwicklung.

Ziel ist es, eine Rückkehr in die Familie zu erreichen, die Erziehung in einer anderen Familie vorzubereiten oder eine auf längere Zeit angelegte Lebensform zu bieten.mehr lesen
HausmutterkonzeptUnser Hausmutterkonzept in den Kinderwohngruppen unterstützt die Fachkräfte der Gruppe darin, die Kinder in die alltäglichen Lebensaufgaben einzubinden.

Die „Hausmutter“ ist diejenige, die unabhängig vom Dienstplan der Fachkräfte an Werktagen zu bestimmten Zeiten immer in der Gruppe ist. Die Kinder erleben so eine für die Heimerziehung besonders selten anzutreffende Form der persönlichen Kontinuität der Betreuungspersonen.

Wir haben mit unserem Hausmutterkonzept in der Vergangenheit viele positive Erfahrungen gemacht. Die Kinder fühlen sich geborgen, sie fühlen sich wohl und angenommen. Diese soziale Form häuslicher Wärme unterstützt die Entwicklungsprozesse der Kinder. mehr lesen
BetreuungsumfangDie Gruppen sind 24stündig besetzt.

An Schultagen ist morgens bis zum frühen Nachmittag eine Hausmutter in der Gruppe, die das Essen vorbereitet, Lebensmittel und Haushaltsbedarf einkauft und mit der Reinigungskraft für Ordnung und Sauberkeit im Haus sorgt.

Ab der Mittagszeit bis zum nächsten Morgen (Schulbeginn, Beginn Kindergarten) sind eine bzw. am Nachmittag bis nach dem Zubettgehen zwei pädagogische Fachkräfte im Dienst.

An schul- und kindergartenfreien Tagen ist die Gruppe tagsüber durch zwei pädagogische Fachkräfte und ggf. die Hauswirtschafterin besetzt.

Am späten Abend und in der Nacht ist eine pädagogische Fachkraft in der Gruppe.mehr lesen
Kinderwohngruppe DorfDie "Kinderwohngruppe Dorf“ befindet sich in einer ruhigen Wohngegend, abseits der Hauptstraße im Stadteil Dorf der Kreisstadt Wittlich.

Die Kinderwohngruppe bewohnt einen ebenerdigen Neubau. Auf ca. 280qm Wohnfläche haben die Kinder viel Platz im Haus. Jedes Kind bewohnt ein eigenes Zimmer.
Um das Haus herum stehen noch ca. 700qm Rasenfläche zum Spielen zur Verfügung.

Die Kinder besuchen den Kindergarten in Wittlich-Neuerburg, die Grundschule in Wittlich-Bombogen und weiterführende Schulformen in Wittlich-Stadt. Eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen & Sprache befindet sich im Stadteil Wittlich-Wengerohr.
mehr lesen
Kinderwohngruppe St. PaulDie "Kinderwohngruppe St.Paul" bewohnt auf ca. 200qm die obere Etage im Kinder- & Familienhaus St.Paul.

Den Kindern stehen Einzelzimmer und ein großer Wohn-Küchen-Bereich zur Verfügung. Besprechungs-, Kreativ- und Hauswirtschaftsräume teilt sich die Gruppe mit der Mutter/Vater-Kind-Wohngemeinschaft.

Um das Kinder- & Familienhaus St.Paul ist ausreichend Platz zum Spielen und es besteht ein direkter Zugang zu den Feldwegen, um ausgedehnte Spaziergänge oder Fahrradtouren zu machen.

Die Kinder besuchen die fußläufig erreichbaren Kindergärten und die Grundschule in Wittlich-Wengerohr und die weiterführenden Schulen in Wittlich-Stadt. Eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Lernen & Sprache ist ebenfalls fußläufig im Stadteil Wengerohr zu erreichen. mehr lesen